Neue UG geplant?

Hier können Diskussionen und Planungen zu den einzelnen Geschichten stattfinden.
Yanāpaw
Experienced Member
Experienced Member

 
Beiträge: 543
Registriert: 05.11.2006
Mi 29. Nov 2006, 21:16 - Beitrag #1

Neue UG geplant?

Nachdem ich einige Geschichten hier gelesen habe und auch sehr ansprechend fand, würde mich interessieren ob es Pläne gibt, in naher Zukunft ein neues Universum zu erschaffen, da ich daran gerne teilnehmen würde. ^^


Wenn entsprechende Pläne nicht existieren würde mich die grundsätzliche Bereitschaft interessieren und an welche Bedingungen die geknüpft ist, also welche Art von Setting ihr bevorzugen würdet, welche Art von Storyline und so.

Also beispielsweise bestünde eher Interesse an einer Welt analog der unseren, oder an einer Fantasywelt, oder einer Science-Fiction Welt, oder einer mythologischen, oder einem Cross-over zwischen Science Fiction und Fantasy, oder irgendwas, was ich vergessen habe.

Und selbstredend primär, ob überhaupt irgendjemand außer mir Interesse an einer neuen UG hätte. ^^

Lykurg
[ohne Titel]
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6865
Registriert: 02.09.2005
Mi 29. Nov 2006, 23:44 - Beitrag #2

Da an mir im Moment auch die Weiterführung von "Ein neuer Anfang" hängt, wozu ich im Moment eher aus Konzentrationsmangel nicht komme, würde ich wohl die Energie für eine zweite Geschichte parallel nicht haben (die Lust zu mehr eigentlich schon). Falls du das Geschichtchen gelesen hast - hättest du Lust, da einzusteigen, und wenn, mit was für einem Char ungefähr?

Yanāpaw
Experienced Member
Experienced Member

 
Beiträge: 543
Registriert: 05.11.2006
Do 30. Nov 2006, 00:12 - Beitrag #3

"Ein neuer Anfang" wirkt auf mich sehr nah an einem Pen&Paper Rollenspiel und da sind naturgemäß die Restriktionen, einen Charakter, das Setting und dieHandlungsfreiheit betreffend sehr groß. Ich für meinen Teil bevorzuge, ich sage mal freiere Settings. Das geht natürlich nur, wenn nicht jeder den anderen übertrumpfen muss, in einem derartigen Ambiente macht das keinen Spaß. IMBA-Figuren sind durchaus sinnvoll, wenn sie richtig erzählt und eingebunden werden, aber nicht wenn derjenige, der sie erzählt ein massives Geltungsbedürfnis hat.

Um aber konkret auf deine Anregung zu reagieren. Ich möchte nicht anmaßend erscheinen, aber wenn ich das nicht grundlegend falsch gesehen habe schrieben in dem Thread gegen Ende noch 3 Personen, erfahrungsgemäß zu wenige für eine gute UG, selbstverständlich kann ich mich da täuschen. Aber der letzte Post war vor einem Monat, eine florierende UG ist eigentlich immer tagaktuell. ^^

Ich hoffe du verstehst mich nicht falsch, ich möchte "Ein neuer Anfang" weder Qualität noch sonst irgendwas absprechen.

Aber da die Thematik und die sehr enge Handlungsfreiheit mir nicht liegt, würde ich nichts zum Thread beitragen können. Meine Frage bezog sich deshalb auf eine neue UG, weil es meistens einfacher ist, versplitterte und vergraulte Schreiber in einem Thread zu vereinen, wenn sich vorher jeder, der sich beteiligen würde, zu Wort meldet und man sich so auf einen Rahmen einigt. Mir gefallen auch die UG am besten, die nicht so fix definiert sind, in denen nur Rahmenedingungen vorgegeben sind, damit schließt man nämlich die Spielverderber aus, die immer alles wissen, sofort erkennen und alles können.

Als Beispiel in einer Fantasy-Welt gibt es eigentlich immer IMBA-Chars und es gibt Chars mit zweitem Gesicht und siebtem Sinn und keine Ahnung was, ich spiele sehr gerne Imba Chars und behaupte auch das sehr gut zu können, aber es ist nicht jedermanns Sache, weil man eben nicht mal eben alle kurz vermöbeln soll. Genauso das zweite gesicht, wenn das ein Spielverderber hat, der dann sagt XYZ sah ABC und sah "gesamter Inhalt des Charthreads" dann macht das natürlich unheimlich viel Spaß. ^^ Das ist imo das Hauptproblem an UG, die Gradwanderung zwischen Restriktion und Freiheit, die nicht missbraucht wird.


Also ich würde mich unheimlich freuen, wenn du nochmal drüber nachdenkst, ob du vielleicht doch bei einer anderen UG mitschreiben würdest und einfach mal unverbindlich irgendwelche Aussagen zu einem Setting machst, wenn sich überhaupt noch jemand anderes zu Wort meldet ^^



Warum kann ich keine kurzen Posts schreiben...;)

Lykurg
[ohne Titel]
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6865
Registriert: 02.09.2005
Do 30. Nov 2006, 00:25 - Beitrag #4

Wir hatten im neuen Anfang, obwohl wir nie mehr als vier waren, eine ganze Zeit lang ca. vier bis sechs längere Beiträge pro Tag... und das Alter liegt a) an mir und b) an der ungünstigen Situation, in der sich das Grüppchen befindet. Ich kann aber deine vorsichtigen Anmerkungen gut nachvollziehen, ich könnte mir durchaus auch eine Geschichte vorstellen, die in der generellen Richtung mehr und in den Ausführungsdetails weniger nach Plan vorgeht.^^

Da im Moment so einige Matrixler ziemlich eingespannt sind, halte ich es für recht wahrscheinlich, daß eine neue UG mit vielen Autoren (wie dereinst verschiedentlich unternommen) erst nach Weihnachten Chancen hätte.

Raiden/Yuji
VIP Member
VIP Member

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1486
Registriert: 10.01.2004
Fr 1. Dez 2006, 01:48 - Beitrag #5

Eine neue UG *grinsel* schöne Idee... allerdings nach deinen Äußerungen frage ich mich wirklich, was deine Definition von "freiem Handlungsrahmen " ist. Ist nicht bös gemeint, aber es tauchen einige fragezeichen über meinem Köpfchen auf, wenn ich lese dass unser neuer Anfang da eingeschränkt und definiert ist- mmh ja, wo denn? Es sind keine Regeln dafür aufgestellt, keine großartige Rahmenhandlung gemacht, da frage ich mich schon, was daran eingeschränkt ist- bis auf die Spielzeit, die eher fantasy- mittelalterähnlich ist.

Aber das beiseite. Einer neuen Ug- auch wenn ich, wie Lykurg nicht uninteressiert wäre- schreibe ich wenig Chancen zu. Wir sind simpel zu wenig aktive Schreiber mit gerademal drei Leuten, wie du richtig fetgestellt hast. Und mehr sind es auch net. Ich bin jetz ne ganze Weile hier dabei, hab einige mitgeschrieben und darf deshalb hoffentlich behaupten, dass das hier so nichts wird. Ebenso wie ich bezüglich der anderen stories leute auch schon angeschrieben habe, die aber einfach keine zeit oder keine Lust dazu haben.

Evtl in frage kämen noch the_secret, wobei ich keinen Schimmer habe, ob er überhaupt noch am Board aktiv irgendwo reinschaut und Nightlight, bei der/dem es eher wahrscheinlich ist, dass er/sie wieauchimmer sich beteiligt. Verfahrene Situation...ich würde auch mehr dazu tendieren, dich anzufragen, ob du irgendwo einsteigen willst...

lg
:D :D :D

Lykurg
[ohne Titel]
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6865
Registriert: 02.09.2005
Fr 1. Dez 2006, 02:01 - Beitrag #6

Na, ganz so aussichtslos ist das mE nicht. janw ließ gelegentlich anklingen, daß er durchaus mal Interesse hätte, wenn die Zeit es hergäbe. Ipsissimus schreibt exzellent, wenn er das will (und die Geschichte sich lohnt). Die Einschränkung der Textart empfinde ich auch, ein einfacher Weg der Loslösung wäre die Genreparodie; anspruchsvoller wäre eine (ernstgemeinte) surrealistische Gruppenerzählung (das Problem dabei wäre wohl die Kohärenz) - oder was schwebte dir vor?

janw
Moderator
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8488
Registriert: 11.10.2003
Fr 1. Dez 2006, 10:46 - Beitrag #7

Ja...und jaY fragte (frug^^) neulich bei mir an, ob ich mich an einer UG von ihm beteiligen würde. Muss ihm unbedingt antworten *schuldbewusst guck*...einfach keine Zeit gehabt :(

Raiden/Yuji
VIP Member
VIP Member

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1486
Registriert: 10.01.2004
Fr 1. Dez 2006, 10:52 - Beitrag #8

Gut schon- davon hab ich aber hier seit...Ewigkeiten nichts mitbekommen, dehalb meine Meinung.Aber gut ich bin überall dabei eigentlich, sollte nicht heißen ich hätte keine Lust oder so...solange die Leute auch dabei bleiben.

@
"surrealistische Gruppenerzählung (das Problem dabei wäre wohl die Kohärenz)" &
"Genreparodie"

Ich würde trotzdem gerne auf deutsch schreiben *gg*

:D

Yanāpaw
Experienced Member
Experienced Member

 
Beiträge: 543
Registriert: 05.11.2006
Fr 1. Dez 2006, 12:52 - Beitrag #9

Lykurg,


wenn du mit der eloquenten Selbstdarstellung fertig bist, würde mich interessieren, bei welcher Thematik oder welchem Setting du nun konkret mitschreiben würdest, so das deine Zeit zuließe. :rolleyes:

Eine Genreparodie ist imo unzweckmäßig, da eine UG einen Nutzen hat und die Mehrzahl der Schreiber daran auch aus diesem Grund mitwirkt, zumindest meine Erfahrung, aber um nur für mich zu sprechen, eine Genreparodie mag lustig sein, birgt aber für mich keine Langzeitmotivation, so dass ich mich daran nicht beteiligen werde.

Möglicherweise möchteste du das riesige Gebiet der surrealistischen Gruppenerzählung etwas konkretisieren?

Das Kohärenz Voraussetzung für eine Geschichte ist sieht man daran, dass ich diessen Thread eröffnet habe um grundsätzliches Interesse und die Rahmenbedingungen abzuklopfen. Rahmenbedingungen -> Kohärenz, du verstehst?;)


Außerdem muss die neue UG, sofern es eine gibt, nicht morgen anfangen, es kann ja bis Januar Vorlauf und Diskussion außerdem muss ja erst mal die grundsätzliche Bereitschaft zur teilnahme geklärt sein.


Raiden/Yuji,

mich würde eine UG ohne Vorgaben begeistern, also ein Rahmen, der vorher definiert wird, ohne Charthread, ohne Beschränkungen, eine UG, in der die Schreiber die Grenzen und die Entwicklung während des Schreibens festlegen. Also im Gegensatz zur Festlegung von RAssen und Fähigkeiten, schreibt jeder nach Lust und Laune, das verspricht zum einen mehr Spannung und zum anderen unvorhersehbare Wendungen und birgt imo mehr Langzeitmotivation. Nehmen wir einen Seher, wenn der nur weiß, dass ein anderer Schreiber in der Gestalt eines kleinen Mädchens vor ihm steht und sonst weiß er nichts, dann ist seine Phantasie gefragt, er erfindet irgendwas, was er sieht, der andere Schreiber kann das aktzeptieren, oder durch eigene Ausführungen entkräften, oder gar nicht kommentieren. So setzten sich immer die Handlungs- und Entwicklungsstränge durch, die den meisten Anklang finden.

Wenn ich vorher festlege, ich bin Gustav der Vampir kann das und das und sehe so und so aus und habe das Ziel Hildegard die Dämonenfürstin zu töten dann ist das schon wieder sehr eingeengt, für mein Empfinden. Die Geschichte und die Ziele der einzelnen Personen sollten nicht auf der Hand liegen, wie das oftmals der Fall ist. Die Geschichte und die einzelnen Figuren entwickeln sich mit dem Fortgang der Geschichte, das reizt mich, nicht fertige Figuren, die ein Ziel verfolgen und die Geschichte besteht aus diesem HAndlungsstrang, warum nicht 5 Handlungsstränge, die sich irgendwo kreuzen, mit 50 Nebensträngen. Naja für eine UG, wie sie mir vorschwebt bräuchte man allerdings mehr als 3 Schreiber, ich vermute 5 wären absolutes Minimum. Wobei mehr als 10 beispielsweise auch wieder schlecht sind, bei einem zu offenen Setting, da sonst unheimliche Verwirrung geschaffen wird.






//all

Was ist das hier für ein lahmer Laden?:rolleyes: UG schreiben bedeutet keinen Verzicht auf das rl, nur 15 Minuten alle 2 tage, oder im Idealfall täglich. Alle so beschäftigt, mit rumgammeln, faul sein und nichts tun? JA ich weiß studieren, arbeiten und bla... Ich bin auch in der Schule, arbeite nebenbei und helfe gerade beim Umzug meiner Tante, führe meinen Hund aus und gehe abends weg und finde dennoch genug Zeit hier aktiv zu sein, wie wäre es mit einem Einsteigerkurs in Zeitmanagement? Oder wie gestalte ich meinen Arbeitsablauf effizienter aka. Warum es nicht 50 Minuten dauern sollte sich zu überlegen wieviel Spüli man ins Spülwasser schüttet.

^^

Raiden/Yuji
VIP Member
VIP Member

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1486
Registriert: 10.01.2004
Fr 1. Dez 2006, 18:40 - Beitrag #10

@Yan

Ich bin sehr gespannt ob das irgendwie funktioniert. Ich bezweifle es.

Ach und sorry... du bist mir ein wenig zu drastisch, ich glaube, ich habe grad ein bisschen du Lust verloren mich zu beteiligen. Mit drastisch meine ich gesamte letzte beleidigende Worte.
Schön Abend noch

Yanāpaw
Experienced Member
Experienced Member

 
Beiträge: 543
Registriert: 05.11.2006
Fr 1. Dez 2006, 19:14 - Beitrag #11

Raiden,

Von welchen beleidigenden Worten sprichst du bitte? Ich kann mich nicht erinnern, jemand mit dem ich nicht in privatem Kontakt stehe, außerhalb dafür vorgesehener Threads, beleidigt zu haben (ernesto ist die Ausnahme der Regel).

Wahrscheinlich hast du Recht und es wird nicht funktionieren, was auch besser ist, wenn ich mir deine absolut maßlos übertriebene Reaktion auf einen Scherz ansehe, hätte ich mir viel Mühe für nichts gemacht, so gesehen muss ich dir danken...

janw
Moderator
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8488
Registriert: 11.10.2003
Fr 1. Dez 2006, 19:40 - Beitrag #12

Yanapaw, das mit dem "rumgammeln, faulsein und nichtstun" muss nicht jeder mögen, zumal hier wirklich viele sehr beschäftigt sind mit Schule, Uni, Arbeit und Leben, mehr als ihnen gerade lieb ist. Und in 15 Minuten hab ich keine UG fertig, die sich auf die anderen bezieht und die Geschichte allgemein voranbringt. Auch keine grundsätzliche Auseinandersetzung mit 10 Beiträgen Erkenntnistheorie oder Betrachtungen über Nichtarbeitengelassene, so sehr mich das selbst ärgert und nervt.
Aber, es kommen bessere Zeiten. Zwei Projekte noch, und ich bin frei.

Raiden/Yuji
VIP Member
VIP Member

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1486
Registriert: 10.01.2004
Fr 1. Dez 2006, 20:39 - Beitrag #13

*lol*
Absolut klasse *in die Hände klatsch*
Was maßlos übertrieben ist, entscheide ich für mich selbst. Und du solltest dir nicht anmaßen über andere als Lahmärsche zu urteilen, die du nicht kennst, schongar nicht als Newbie. Das meinte ich. Deinen letztem Absatz kann ich leider wenig scherzhaftes abgewinnen
und ja bitte, kein Problem ^^
lg

janw
Moderator
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8488
Registriert: 11.10.2003
Fr 1. Dez 2006, 20:58 - Beitrag #14

Naja, komm, ein Newbie ist er nicht mehr, und ich glaub, so hart hat ers auch nicht gemeint...

Raiden/Yuji
VIP Member
VIP Member

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1486
Registriert: 10.01.2004
Fr 1. Dez 2006, 21:08 - Beitrag #15

Gut, ok, du hast Recht. Ich nehm das mit dem Newbie zurück. Ansonsten is das Thema aber für mich jetzt beendet. ;)
schönen Abend noch.

Yanāpaw
Experienced Member
Experienced Member

 
Beiträge: 543
Registriert: 05.11.2006
Sa 2. Dez 2006, 02:29 - Beitrag #16

Raiden,


wenn du nachdenken würdest bevor du deine Entscheidungen triffst wäre das von enormem Vorteil. Rumgammeln, Nichtstun und Faulsein sind Zitate aus dem Smalltalk-Bereich. Manchmal sollte man auch als ehrwürdiger Member vorm schreiben denken und nicht danach, 900 posts impliziert nicht Recht haben, es impliziert gar nichts außer einer früheren Anmeldung und das als Argument anzuführen zeigt mir, dass eine UG in diesem Forum ohne mich besser dran ist.

Raiden/Yuji
VIP Member
VIP Member

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1486
Registriert: 10.01.2004
Sa 2. Dez 2006, 10:17 - Beitrag #17

Ich habe das Argument, was du kritisiertest zurückgenommen, mach dich nicht lächerlich ;). Also denk du bitte über deinen Ton nach und lies vor dem Schreiben, das wäre vielleicht angebracht um zukünftige Diskussionen zu vermeiden.
Schönen Tag noch
:D :D :D

Yanāpaw
Experienced Member
Experienced Member

 
Beiträge: 543
Registriert: 05.11.2006
Sa 2. Dez 2006, 17:34 - Beitrag #18

Erst denken, dann schreiben, ja ein sehr guter Rat.

Ich denke...

Ich schreibe...


"Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insapientis in errore perseverare" - Cicero


Mehr habe ich zu dir und diesem Thread nicht mehr zu sagen.

janw
Moderator
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8488
Registriert: 11.10.2003
Sa 2. Dez 2006, 18:41 - Beitrag #19

Nun, Yana, wie wäre es mit dem dritten Wege, einer weiteren UG?
Menschen sind nicht dazu gemacht, sich immer sofort richtig zu verstehen, aber sie können Wege finden, damit umzugehen...

Raiden/Yuji
VIP Member
VIP Member

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1486
Registriert: 10.01.2004
Sa 2. Dez 2006, 21:41 - Beitrag #20

So ist es...wir müssen uns ja nicht mit Zitaten bewerfen, die wir nicht verstehen ;), wenn die deutsche Sprache nicht mehr ausreicht.
Ne mal ganz ehrlich, wir könnten das mit ner simplen Entschuldigung abhaken- ich sag mal sry für das, was ich deiner Ansicht nach gemeint hab, um dich zu beleidigen.
lg


Zurück zu Background

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast