1899: The age of Selma (Steampunk) - Background

Hier können Diskussionen und Planungen zu den einzelnen Geschichten stattfinden.
blobbfish
Listenkandidat
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3022
Registriert: 26.01.2003
Mo 17. Aug 2009, 14:44 - Beitrag #21

Ah ok, ich war da näher an Pygmalion wo ich ohne die Übersetzung in gewöhnliches Englisch nichts verstehe.

Geld braucht er, hmm, soso. ;) Ich habe bei der optischen Beschreibung von dir eher aus der Perspektive meines Charakters geschrieben, womöglich findest du dein Äußeres ja durchaus respektabel und attraktiv. Als Job ist angedacht, dich zum verjagen von Proletariern, die "Englisch" lernen wollen, das ganze möglichst unauffällig, denn ehrenwerten und zahlenden Kunden kann und will ich dich nicht zutrauen, ich hoffe, dafür hast du Verständnis. Meinetwegen kannst du also ein verhandeln.

Wieviel Geld braucht man denn ca. um ein arg bescheidenes dasein zu fristen?

Lykurg
[ohne Titel]
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6865
Registriert: 02.09.2005
Mo 17. Aug 2009, 15:09 - Beitrag #22

Oh ja, immerhin hatte er an dem Morgen ein Bewerbungsgespräch hinter sich gebracht und hatte eigentlich an seiner Erscheinung wenig auszusetzen, wie mein erster Beitrag verriet. Aber Eigen- und Fremdwahrnehmung können da ja ganz merkwürdig stark divergieren^^ - besonders in einer hochgradig hierarchisch aufgebauten Gesellschaft.
Ich habe jedenfalls nicht viel gemacht an der Sprache, hatte kurz überlegt, ob ich jeden Satz mit zwei bis drei Anglizismen würzen sollte, aber das hätte wohl eher die Atmosphäre gestört. Und noch einen Satz zum Erscheinungsbild eingeflochten, der aber wahrscheinlich kaum auffällt.

Quentius' Erscheinen erinnert mich ein bißchen an die Mr. Smiths in der Matrix^^

blobbfish
Listenkandidat
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3022
Registriert: 26.01.2003
Mo 17. Aug 2009, 15:14 - Beitrag #23

Ah ok, dann ändere ich das heute abend bei der Erscheinung. War mir entfallen. Beträfe dann wohl Flicken und Löcher oder?

Lykurg
[ohne Titel]
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6865
Registriert: 02.09.2005
Mo 17. Aug 2009, 15:15 - Beitrag #24

Genau. Nicht ganz so viel wenigstens.^^ Und das Existenzminimum ist doch ziemlich egal - so wie ich Quentius einschätze, zahlt er sowieso nur 50% davon Bild

blobbfish
Listenkandidat
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3022
Registriert: 26.01.2003
Di 18. Aug 2009, 22:37 - Beitrag #25

Lykurg, du hast mich verwirrt. Ich bin doch zu dir gelaufen, warum läufst du dann weg bzw. an den Tisch wo ich sitze? :confused:

Ich habs mal versucht irgendwie zu lösen.

Lykurg
[ohne Titel]
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6865
Registriert: 02.09.2005
Di 18. Aug 2009, 22:44 - Beitrag #26

Ups, da hab ich nicht aufgepaßt. In so einem Fall lieber eine konsistente Fassung schaffen, und ich passe mich dann an. Wenn du also noch bereit wärest, deinen ersten Absatz in #11 zu ändern, dann ändere ich jetzt #10 dahingehend, daß sich Quentius an seinem Tisch niederläßt (hatte ich ursprünglich auch gemäß deiner Vorlage so vorgesehen, dann aber gedacht, daß die impliziten Machtverhältnisse damit 'verkehrt' sind, aber das macht nichts).

Lykurg
[ohne Titel]
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6865
Registriert: 02.09.2005
Di 18. Aug 2009, 22:49 - Beitrag #27

So, der Zeitungsleser ist aus meinem Beitrag kurzerhand rausgeflogen (kann ihn aber auch wieder reintun, wenn du ihn in deinem drinlassen möchtest) und Quentin müßte nun am anderen Tisch sitzen; bitte entschuldige den entstehenden Änderungsaufwand.

Dafür hast du ja mit deinem Beitrag ganz schön in Robs Gedankenwelt Einblick genommen... ich dachte, das wäre das Privileg 'meiner' Perspektive?^^ Wir werden es überleben, aber wunder dich nicht, wenn der liebe Onkel Quentin irgendwann in einem meiner Beiträge rein zufällig in eine Dampfpresse gerät. Bild

Noriko
Moderator
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5864
Registriert: 15.11.2001
Di 18. Aug 2009, 23:05 - Beitrag #28

Hat jetzt irgendwer den Gin gezahlt?
Debby lässt nämlich immer sofort bezahlen. ;)

Solange du keine einwände hast, bzw es nciht ausufert, ist sowas immer ganz gut, um den Fluss zu erhöhen, also anere charactere ebenso aufzugreifen.

Lykurg
[ohne Titel]
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6865
Registriert: 02.09.2005
Di 18. Aug 2009, 23:16 - Beitrag #29

blobbfishs Blick in Robs Kopf und Vergangenheit entspricht ungefähr dem, was ich selbst auch plante, ist daher ok, ich finde es nur von der Erzählweise her schwierig. Wenn wir alle als allwissende Erzähler schreiben, kann es längerfristig zu massiven Inkonsistenzen führen, wenn man zusätzlich zum eigenen Plan das mit beachten muß, was andere für einen gedacht haben.^^ Einfacher ist, wenn jeder Autor nur das Gefühlsleben und die Innensicht seines Charakters wirklich kennt, also mehr oder weniger intern fokalisiert schreibt.

Dagegen finde ich es weniger problematisch (gerade auch im Sinn des Handlungsflusses), Äußerungen und kleinere Handlungen anderer Charaktere vorwegzunehmen, damit richtige Dialoge/Objektweitergaben/Handschläge etc. zustandekommen.

Quentin soll zahlen! Bild
Wenn er Rob einladen will, wäre alles andere fehl am Platze, und die versuchte Erpressung ist damit auch vom Tisch (bleibt der rein moralische Druck der angenommenen Einladung, aber die versucht Rob ja auch zu umgehen)

Vorherige

Zurück zu Background

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast