Quickie!-Research ...

Hier können Diskussionen und Planungen zu den einzelnen Geschichten stattfinden.
e-noon
Sterbliche
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4574
Registriert: 05.10.2004
Di 7. Dez 2010, 16:49 - Beitrag #21

Idee: Jemand hat ihn erpresst: "Entweder, du sagst mir, wo du die Daten für X(jakobs persönliches ding) aufbewahrst, damit ich sie online stellen kann wegen Y, oder ich sage Z, dass dein Projekt (an dem auch Anna mitarbeitet) gestrichen wird."

Damit Anna nicht ihren Job verliert, musste Jakob die Forschungsergebnisse hergeben. darum wusste er auch gleich, dass sie weg waren, und brauchte nicht nach spuren suchen.

janw
Moderator
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8488
Registriert: 11.10.2003
Di 7. Dez 2010, 17:57 - Beitrag #22

Ipsis: Du weißt hoffentlich, was gut für sie" nicht vergessen!

Wenn Jakob die Ergebnisse hergegeben hätte, würde er sie nicht vermissen.
Ich denke wie Lykurg, er hatte noch keine Zeit, sein Vermissen der Unterlagen wirklich auszuleben.

Seeker
Lebende Legende
Lebende Legende

 
Beiträge: 1916
Registriert: 21.05.2002
Di 7. Dez 2010, 20:55 - Beitrag #23

Zitat von Lykurg:Auch mit der Dreisatzstruktur kann die Handlung sich völlig von Jakob entfernen, wenn das nötig ist. Wenn sich irgendwo ein sinnvoller Abschnitt ergibt und jemand anders einen Dreisätzer mit "An diesem Morgen klingelte es bei Anna..." anfängt, glaube ich nicht, daß der nächste sofort wieder mit Jakob weitermacht.

Daran hab ich auch schon gedacht. Wäre jedenfalls interessanter. Schwierig finde ich es dann nur, wieder einen passenden Übergang zu finden.
Aber generell wäre ich auch dafür, eine zweite Handlungsperson einzuführen. Wer das sein könnte und was er bezweckt - das könnte man im Vorfeld überlegen.

Zitat von Lykurg: Der schmale schwarze Ordner mit seinen Ergebnissen ist weg. Der muß wichtig und herausstechend genug gewesen sein, daß er sein Fehlen gleich und zweifelsfrei bemerkte. Außerdem hatte er aber bis jetzt wenig Zeit, sein Büro gründlich zu durchsuchen. Vielleicht ist da noch eine Spur.

War es nicht nur ein Organizer?
Spontan kommt mir grad die Idee, daß es eigentlich um Anna geht, d.h. Anna ist z.B. die Person, die eine besondere Fähigkeit hat oder eine besondere Person ist, die es zu überwachen oder zu erforschen gilt. Was genau das sein könnte, weiß ich im Moment auch noch nicht, aber das kann man ja rauskriegen.
Jedenfalls würde das erklären, warum er die Verwüstung seines Büros nicht so tragisch nimmt und er ihre Nummer nicht wirklich hat ... oder? Na, sagen wir mal er hat andere Mittel um Anna zu überwachen als das Telefon, zumal er es ja eigentlich aus der Ferne machen sollte und daß er mit ihr zusammentrifft ist eigentlich schon zuviel des Guten ...

Zitat von e-noon:Idee: Diese Studenten könnten andere sein als die Schüler der Berufsschule. Die letzteren unterrichtet er regelmäßig, für die Studenten hält er Doktorandenseminare oder sowas.

Das könte dann als Tarnung gelten. Eigentlich ist er Professor und Anna hat was, was ihn reizt. Er versucht ....
Ich seh schon, es wird komplizierter, je weiter die Story im Ungewissen wächst - was es aber auch interessanter macht.

Gruss,
Seeker

Lykurg
[ohne Titel]
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6865
Registriert: 02.09.2005
Di 7. Dez 2010, 23:06 - Beitrag #24

Ein passender Übergang findet sich jederzeit.

Aus meinem Beitrag #15 geht klar hervor, daß er einen schwarzen Ordner vermißt. Daß nachher auch der Organizer fehlt, ist nicht auf meinem Mist gewachsen, aber meinetwegen.
Anna als Zielperson/Untersuchungsobjekt? Ist eine Möglichkeit, ja.

janw
Moderator
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8488
Registriert: 11.10.2003
Mi 8. Dez 2010, 00:03 - Beitrag #25

Mir schwebt gerade eine andere Person vor, die sich auch für Anna interessiert, bzw. für vielleicht mit ihr zusammen hängende Informationen.

Da könnte Anna noch etwas länger das/die große Unbekannte bleiben...

Seeker
Lebende Legende
Lebende Legende

 
Beiträge: 1916
Registriert: 21.05.2002
Mi 8. Dez 2010, 20:13 - Beitrag #26

Zitat von Lykurg:Aus meinem Beitrag #15 geht klar hervor, daß er einen schwarzen Ordner vermißt. Daß nachher auch der Organizer fehlt, ist nicht auf meinem Mist gewachsen, aber meinetwegen.

Ups, sorry.
Na dann ... wohl an!

blobbfish
Listenkandidat
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3022
Registriert: 26.01.2003
Sa 11. Dez 2010, 23:19 - Beitrag #27

Bevor jemand stirbt ;) eröffne ich doch mal die Überleitung zu tiefergehenden Gedanken.

Ratte
Lebende Legende
Lebende Legende

 
Beiträge: 1951
Registriert: 23.05.2002
So 12. Dez 2010, 17:04 - Beitrag #28

Man könnte ein klassisches Stilmittel verwenden und nun zu der oder den Personen schwenken, die Jakob beobachten oder zumindest in seinem Büro waren. In diesem Zusammenhang könnte Anna erneut als große Unbekannte auftauchen, als einflußgebender Faktor, über dessen Auswirkungen man noch nichts weiß.
Ist Anna vielleicht mehr, als "nur" die Frau, die Jakob liebt? Sie könnte ja auch mit Lohndorf zusammenhängen. Vielleicht darf in erster Linie der nicht wissen, dass es eine Verbindung Anna-Jakob gibt.

janw
Moderator
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8488
Registriert: 11.10.2003
So 12. Dez 2010, 23:32 - Beitrag #29

blobb, ich hoffe mal, er hat die nötige Dosis intus ;)

Ratte, gute Idee!

blobbfish
Listenkandidat
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3022
Registriert: 26.01.2003
So 12. Dez 2010, 23:44 - Beitrag #30

Ich habe ihn nicht am Kaffee der unbändigen Lebenskraft und Wiederbelebung gehindert :D.

Seeker
Lebende Legende
Lebende Legende

 
Beiträge: 1916
Registriert: 21.05.2002
Mo 13. Dez 2010, 19:24 - Beitrag #31

Mal abgesehn von der Problematik, daß mit jedem Post die Story wirrer und umso schwerer logisch zu halten ist, frag ich mich wohin das noch führen soll. Es kann ja nicht mehr lange dauern, bis Jakob zum Exhibitionisten wird. Jedenfalls wenn man bedenkt, wieviel Aufmerksamkeit er seinen Testikeln schenkt. Na, vielleicht ist er auch krank ...

Ich findes jedenfalls immer schwerer, da noch ne Linie reinzukriegen.

Ratte
Lebende Legende
Lebende Legende

 
Beiträge: 1951
Registriert: 23.05.2002
Mo 13. Dez 2010, 19:27 - Beitrag #32

Beim Zusammen-Schreiben sollte es sich auf jeden Fall mehr um ein "Miteinander" als um ein "Ich will aber jetzt, dass ... passiert" handeln. Das vermisse ich gerade ein wenig... :(

Lykurg
[ohne Titel]
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6865
Registriert: 02.09.2005
Mo 13. Dez 2010, 20:29 - Beitrag #33

Mir fehlte im Moment ein bißchen die Eingebung, was zu den bisherigen Beiträgen passen könnte. Gegebenenfalls muß es eben auch nicht passen. Aber daß der Zusammenhang verloren geht, kommt auch bei einem einzelnen Schreiber vor, wenn er am Anfang keinen Plan hat. Bild

janw
Moderator
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8488
Registriert: 11.10.2003
Mo 13. Dez 2010, 20:51 - Beitrag #34

Ja, ist etwas schwierig gerade...ich hatte im Auge, eine Situation zu kreieren, in der er mit dem mysteriösen Gegenüber konfrontiert werden kann, sei es, daß dieses ihn auf eine verlängerte Bustour schickt, an deren Ende er dann...erwacht und sich nichts erklären kann? ...in die Augen von wem blickt, Busfahrer, Arzt, Gegenüber, wem sonst? ...nach Hause kommt und ihn dort was erwartet?
Die Federn mit dem A können ebenso verwendet werden...Federn könnten so etwas bedeuten wie "Du bist vogelfrei, wir haben Dich im Blick..." - oder "wir haben Anna"? Oder eine Botschaft von Anna? Hat er eine Beziehung zu Vögeln?

Nicht, daß ich will, daß es so weiter geht, aber ich hab einfach mal meine Ideen als Aufhänger eingebracht, wie es weiter gehen könnte.

Seeker
Lebende Legende
Lebende Legende

 
Beiträge: 1916
Registriert: 21.05.2002
Di 14. Dez 2010, 20:54 - Beitrag #35

... wir hätten also demnach einen "planlosen" Quickie! :D
Das sind Quickies nun mal - selten geplant! lol
Mal sehen, vielleicht kommt Zeit, kommt Rat.
Oder wir erhöhen auf 6-10 Sätze, dann lässt sich schon einiges mehr erreichen.
Wie schauts?

janw
Moderator
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8488
Registriert: 11.10.2003
Di 14. Dez 2010, 21:15 - Beitrag #36

Zu einem ordentlichen Quickie gehört doch eine Besenkammer! :D

Ich würde die Satzzahl nicht erhöhen, denn dann wird es wirklich zu eigenen Geschichtchen.
Aber vielleicht ist ja die eine oder andere Idee als Aufhänger brauchbar.
Kofferräume von Autos sind übrigens ähnlich verwendbar wie Besenkammern ;)

blobbfish
Listenkandidat
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3022
Registriert: 26.01.2003
Fr 17. Dez 2010, 00:24 - Beitrag #37

Ich bin ob der letzten Tätigkeit von ihm ein wenig verwirrt.

e-noon
Sterbliche
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4574
Registriert: 05.10.2004
Fr 17. Dez 2010, 00:44 - Beitrag #38

Klischees, Klischees... Blobbfish, kauf dir endlich eine neue Hose!

Seeker
Lebende Legende
Lebende Legende

 
Beiträge: 1916
Registriert: 21.05.2002
Fr 17. Dez 2010, 19:19 - Beitrag #39

... it´s your turn, janw!
Ich bin schon ganz neugierig, was es mit den Federn so auf sich hat! :D

janw
Moderator
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8488
Registriert: 11.10.2003
Fr 17. Dez 2010, 21:08 - Beitrag #40

Bin schon am nachdenken :D

VorherigeNächste

Zurück zu Background

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron