Keine absurde Erörterung

Hier können Diskussionen und Planungen zu den einzelnen Geschichten stattfinden.
e-noon
Sterbliche
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4574
Registriert: 05.10.2004
Di 19. Apr 2011, 11:33 - Beitrag #61

@fishli: Wenn ich als nächstes dran bin, müsste ich erstmal neu beziehen, dazu fehlt mir im Moment der passende Bezug (und überhaupt, lies erstmal!).

Zitat von Blümchenavatarist:dafür wäre zumindest zur Einbettung in den Gesamtkontext ein umfassender Beitrag über die Implikationen einer solchen Handlung und die drohende Entartung des Textes in Richtung einer Actionszene ratsam.

Das ließe sich einrichten. Sind mit den Implikationen auch die Varianten gemeint? Damit könnte man Handlungswillige ja schon einmal vertrösten.

Zitat von Absurdling:Immerhin aber können wir darüber beruhigt sein, daß Erwin die Bank ja auch irgendwie erreicht haben muß, wenn er sich nicht erst dort materialisiert hat.
Allein schon der Gedanke ist absurd. Außerdem muss ich dir mangelnde Textkenntnis vorwerfen.

Zitat von der unspannendsten Geschichte der Welt:Natürlich hat er nichts besseres zu tun als den örtlichen Park aufzusuchen. Natürlich ist Sommer. Natürlich entdeckt er etwas im Park. Was kann das aber nur sein? Wir geben weiter an den nächsten Schreiber mit dem Verweis, dass es nach der kürzlichen Demonstration keine weiteren Absurditäten geben darf, wenn sie nicht selbst derart überspitzt sind, dass sie als Beispiele gelten, wann immer sie noch einem gesunden Realismus entsprechen.

[Wir gehen davon aus, dass Erwin] geistig und körperlich angemessen auf einen überaus gewöhnlichen Spaziergang im Park vorbereitet ist

Es war mal Sommer :D Und wir hatten sogar mal vor, ihn etwas entdecken zu lassen.

blobbfish
Listenkandidat
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3022
Registriert: 26.01.2003
Di 19. Apr 2011, 11:42 - Beitrag #62

Das entdecken ist doch mit deinen (scheißenden) Vögeln schon durch ;).

Dann schreibe ich wohl was, ich denke über Ostern.

e-noon
Sterbliche
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4574
Registriert: 05.10.2004
Di 19. Apr 2011, 11:55 - Beitrag #63

Dann schreibe ich wohl was, ich denke über Ostern.
Oje ^^ Denk daran, ursprünglich war es Sommer, Osterbezüge bieten sich höchstens in sehr indirekter Weise an.

Die Vögel waren die Entdeckung? Ich schätze, ich sollte den Text wirklich noch einmal lesen :D :knife:

Lykurg
[ohne Titel]
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6865
Registriert: 02.09.2005
Di 19. Apr 2011, 12:38 - Beitrag #64

Zitat von 3. Schwan von links:Die Vögel waren die Entdeckung? Ich schätze, ich sollte den Text wirklich noch einmal lesen :D :knife:
Tatsächlich hat er die Vögel beobachtet, wobei das möglicherweise eintretende Ereignis nur eine erzählerische Erwägung war.
Zitat von Nachtatomfischavataristin: Oje ^^ Denk daran, ursprünglich war es Sommer, Osterbezüge bieten sich höchstens in sehr indirekter Weise an.
Immerhin ist doch sehr angenehm, daß blobbfish nicht ankündigt, über Weihnachten was zu schreiben, und über Pfingsten wäre zwar sommerlicher, aber auch nicht viel besser, außerdem viel zu vergeistigt.
Zitat von Fährtenleserin:Das ließe sich einrichten. Sind mit den Implikationen auch die Varianten gemeint? Damit könnte man Handlungswillige ja schon einmal vertrösten.
Das ist eine hervorragende Idee, die Bereitstellung von Implikationen und Varianten ist schließlich eine völlig harmlose Form der Äußerung und dürfte den ohnehin abwesenden Leser überaus angenehm unterhalten, ohne ihn mit dem Wissen um allzuviel tatsächliche Handlung zu belasten.
Zitat von Kakteenhüterin:Allein schon der Gedanke ist absurd. Außerdem muss ich dir mangelnde Textkenntnis vorwerfen.
An dieser Stelle aber ganz zu Unrecht! Das Erreichen der Bank wird nicht exakt thematisiert, nur das Vorbereitetsein auf den Spaziergang; wobei hier einzuwenden wäre, daß wenn er den Spaziergang nicht irgendwann unternimmt, eben das auch tatsächlich absurd wäre, es sei denn, man bezeichnet auf der Bank sitzen als spazierengehen, was allerdings in der Tat einen nicht zu unterschätzenden Teil davon ausmachen kann.

e-noon
Sterbliche
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4574
Registriert: 05.10.2004
Di 19. Apr 2011, 12:50 - Beitrag #65

Ich glaube, langsam ist wirklich ein Thread über weibliche Endungen fällig ^^ Schöne Vorlage, vielen Dank.

Zitat von Spielkind:Tatsächlich hat er die Vögel beobachtet, wobei das möglicherweise eintretende Ereignis nur eine erzählerische Erwägung war.

Soviel war mir klar, ohne die entsprechende Stelle nochmals zu lesen; offenbar war mir dieses nicht eingetretene Ereignis trotz des noch unspektakuläreren Kontextes einfach nicht sensationell genug erschienen, um als Entdeckung zu gelten.

Dass er Ostern schreibt, schließt ja nicht aus, dass er an Weihnachten schreibt. An Pfingsten wohl eher nicht, zuviele Tauben.

Das Gegenargument zu deiner Verteidigung lieferst du schon selbst. Wir haben impliziert, dass Erwin sich spazierend zu seiner Bank bewegte, das nun zurückzunehmen, wäre noch absurder, als ein plötzliches sich Materialisieren auf der Bank.

Die Möglichkeiten würden mich reizen, vielleicht dann zum weißen Sonntag? ^^

Lykurg
[ohne Titel]
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6865
Registriert: 02.09.2005
Di 19. Apr 2011, 13:43 - Beitrag #66

Zitat von 3. Schwänin von links:Ich glaube, langsam ist wirklich ein Thread über weibliche Endungen fällig ^^ Schöne Vorlage, vielen Dank.
Ich gebe zu, die erste Anredeform war nicht hinreichend durchgendert. Zur Nachtatomfischavataristin führe ich das jetzt aber nicht im Einzelnen durch]Das Gegenargument zu deiner Verteidigung lieferst du schon selbst. Wir haben impliziert, dass Erwin sich spazierend zu seiner Bank bewegte, das nun zurückzunehmen, wäre noch absurder, als ein plötzliches sich Materialisieren auf der Bank.

Die Möglichkeiten würden mich reizen, vielleicht dann zum weißen Sonntag? ^^[/QUOTE]Das ist eine sehr naheliegende Möglichkeit und als rein spekulative Option schon faszinierend. Spontane Materialisierung wäre dafür allerdings wünschenswert, ansonsten eher pfingstlich, trotz aller Taubheit, wobei es in der Tat absurd wäre, das nun wieder zurückzunehmen.

blobbfish
Listenkandidat
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3022
Registriert: 26.01.2003
Do 28. Apr 2011, 17:38 - Beitrag #67

In der Tat sehr lustig Lykurg. Ich bin nur nicht sicher ob solche Einstreuungen, mit richtigem Bezug, nicht doch zu Absurditäten führt, besonders dann, wenn jeder anfängt, damit sein Süppchen zu kochen.

Lykurg
[ohne Titel]
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6865
Registriert: 02.09.2005
Do 28. Apr 2011, 17:54 - Beitrag #68

Whao! Vielleicht neige ich zur Überinterpretation, aber dein Beitrag ist sehr... erhellend - und dadurch auch erheiternd... Bild

e-noon
Sterbliche
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4574
Registriert: 05.10.2004
Do 28. Apr 2011, 19:18 - Beitrag #69

:D

Oha. Erwin droht, den Park zu verlassen? Angesichts der bisherigen Schwerpunktverteilung wüsste ich dann nicht, ob ich Erwin folgen sollte oder weiter unserem Park, der eigentlichen Hauptfigur.

blobbfish
Listenkandidat
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3022
Registriert: 26.01.2003
Fr 29. Apr 2011, 17:03 - Beitrag #70

Bitte, das war doch eine langfristige Überlegung (und Meta), bis der irgendwas dahin macht können ja durchaus noch 50 Beiträge vergehen.

Experimental könnte man ihn doch mal durch die Gegend laufen lassen, oder was 'sehen' lassen, mir wäre zumindest klar, wie ich das arrangieren könnte, aber ich will nichts aufdrücken.

Lykurg
[ohne Titel]
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6865
Registriert: 02.09.2005
Mo 2. Mai 2011, 08:10 - Beitrag #71

Nein, dagegen habe ich nichts, ein bißchen Bewegung würde ihm vielleicht ganz gut tun. Er könnte ja auch einmal aufstehen und sich wieder hinsetzen, etwa um den möglicherweise inzwischen erfolgten Gang der Sonne nachzuvollziehen (wenn denn überhaupt erzählte Zeit verstrichen ist, es wäre absurd anzunehmen, die Sonne sei gewandert, wenn dies nicht der Fall ist) und wahlweise Schatten oder Sonne aufzusuchen.

blobbfish
Listenkandidat
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3022
Registriert: 26.01.2003
Di 31. Mai 2011, 09:47 - Beitrag #72

Wunderhübsch gelungen, auch wenn der Hunger sehr abrupt kommt, aber das kann ja passieren.

Den Punkt des Gehens in Bezug auf das Postamt hätte man aber intensiver thematisieren können, es könnte der Eindruck entstehen, er würde, was freilich keine Tragödie ist, laufen.

Lykurg
[ohne Titel]
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6865
Registriert: 02.09.2005
Di 14. Jun 2011, 22:42 - Beitrag #73

Danke^^ - abrupt entstehender Hunger ist wohl allgemeinmenschlich. In jedem Fall halte ich für recht wahrscheinlich, daß er zum Postamt läuft, jedenfalls vom Park aus, wie er das von zu Hause aus tut, ist allerdings davon unbeeinträchtigt. Daß er regelmäßig in der Mittagspause mit dem Auto durch die Gegend gefahren sein sollte, kommt mir eher komisch vor.

blobbfish
Listenkandidat
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3022
Registriert: 26.01.2003
Do 16. Jun 2011, 11:23 - Beitrag #74

Mir scheint, du hast sehr viel Handlung vor. Mich stört das nicht zu sehr, gebe aber zu bedenken, dass du mehrere Beiträge wirst füllen müssen und andere Personen dann sehr viel nachzulesen haben ;).

Abrupt entstehender Hunger ist vor allem abrupt, spontan und wird dem Leser vor den Kopf geknallt.

e-noon
Sterbliche
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4574
Registriert: 05.10.2004
Do 16. Jun 2011, 14:58 - Beitrag #75

Dass Erwin generell läuft (geht), heißt ja nicht, dass wir ihn jetzt laufen schicken müssen oder das auch nur wahrscheinlich wäre. Abrupt entstehenden Hunger könnte man durch langsam entstehenden Hunger und abruptes Realisieren desselben ersetzen. Wären ein leichtes Stirnrunzeln und ein Blick auf die Uhr zu gewagt?

blobbfish
Listenkandidat
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3022
Registriert: 26.01.2003
Do 16. Jun 2011, 15:25 - Beitrag #76

Im Zweifelsfalle sollte man das ausprobieren.

Lykurg
[ohne Titel]
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6865
Registriert: 02.09.2005
Do 16. Jun 2011, 16:02 - Beitrag #77

Ja, ich hätte ihn auch nicht binnen eines Beitrags zum Essen und zurück geschickt, keine Sorge. Mal gucken, heute schreib ich bestimmt nichts daran, aber irgendwann demnächst schon eher, und dann wird ausprobiert.

blobbfish
Listenkandidat
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3022
Registriert: 26.01.2003
Do 16. Jun 2011, 16:18 - Beitrag #78

Hauptsache du lässt ihn keine Briefmarken aus dem Postamt essen oder den Kleber runterschlabbern, wir haben hier schon gesehen, wie kritisch das ist.

Lykurg
[ohne Titel]
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6865
Registriert: 02.09.2005
Mo 20. Jun 2011, 12:40 - Beitrag #79

Nein, eher könnte ich ihn einen Lottoschein ausfüllen lassen, aber ich denke, er ist auch jemand, der lieber von seinem regelmäßigen Gehaltsscheck lebt und etwas dafür tut - bzw. in Erwins Fall seine Rente bezieht.

Vorherige

Zurück zu Background

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron