Steam Machine

Hier findet sich alles zu Playstation 1-4, Nintendo, Xbox, und allen anderen Spielekonsolen.
Traitor
Administrator
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 17380
Registriert: 26.05.2001
So 10. Nov 2013, 14:33 - Beitrag #1

Steam Machine

Wat is en Dampfmaschin? Dat is ne neue Konsol. Nachdem es schon jahrelang Gerüchte und dann auch offizielle Ankündigungen gab, dass Valve eine auf PC-Hardware, ihrem Steam-Dienst und einem Linux-Betriebssystem (Steam OS) basierte Konsole herausbringen will, ist die Sache inzwischen so richtig konkret geworden, siehe Bericht bei The Verge.

Sehr ungewöhnlich im Konsolenmarkt ist dabei das Konzept, nur Software und grobe Hardwarespezifikationen vorzugeben, die Geräte dann aber in unterschiedlichster Konfiguration von anderen Unternehmen produzieren und verkaufen zu lassen. Ähnlich wie Google bei Android-Handys und Intel bei Ultrabooks vorgehen. Dort hat sich das ja als gute Strategie für schnelle Marktanteilseroberungen durchgesetzt. Bei Spielen sehe ich es aber als gefährlich an, denn Kompatibilitätsgarantien waren ja eigentlich immer die Stärke der Konsolen gegenüber PCs. Steam hat immerhin den Vorteil, dass niemand im Laden eine DVD kaufen und zuhause nicht nutzen kann, denn beim Onlineeinkauf wird einem ja sofort angezeigt, ob die eigene Box/Machine kompatibel ist. Der Frust, wenn einem für GTA7 100 Mhz fehlen, weil man doch das Samsung-Basis-Modell statt der 20€ teureren Asus-Box genommen hat, dürfte trotzdem groß sein...

Seltsam ist auch die Marketingentscheidung, eher bisherige PC-Steam-Nutzer ansprechen zu wollen als Konsoleros. Wer will denn schon vom PC auf einen abgespeckten PC umsteigen? Ganz vielleicht älterwerdende Spieler, die ihrem Hobby nicht mehr so viel Aufmerksamkeit geben wollen. Aber der andere Markt dürfte eigentlich die höheren Zustromraten versprechen...

Richtig spannend fällt dafür der Controller aus. Hochsensible kreisförmige Touchpads statt Sticks. The Verge schwärmt davon, behauptet, es sei der erste ernsthafte Maus-Tastatur-Ersatz, den je jemand entwickelt hätte. Zumindest beim Civilisation-Beispiel im Demovideo habe ich aber, verglichen mit meinen Laptop-Touchpad-Erfahrungen, das Gefühl, dass die andauernden Ein-Finger-Hin-und-Her-Schieb-Bewegungen deutlich ermüdender sein dürften als Mausgeschubse aus dem Handgelenk heraus.

Ipsissimus
Dämmerung
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10096
Registriert: 30.10.2004
Di 12. Nov 2013, 11:10 - Beitrag #2

Ich hasse Touchpads, von daher werde ich keinem Ding, an dem ich andauernd beschäftig bin, eine Chance geben, wenn es sich nicht mit der Maus bedienen lässt. Aber gerade der Touchpad-Aspekt macht m.E. ältere Spieler als Zielgruppe unrealistisch. Dass Verge davon schwärmt, nun ja^^ zeige mir eine Marketing-Kampagne, in der nicht das Rad gerade auf eine neue technologische Stufe gehoben wird^^

Traitor
Administrator
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 17380
Registriert: 26.05.2001
Di 12. Nov 2013, 11:33 - Beitrag #3

Zumindest der Prototyp hat 4 USB-Anschlüsse, und da OS und Spiele vom PC konvertiert sind, gehe ich zu 99% davon aus, dass Maus und Tastatur problemlos angeschlossen und benutzt werden können.
Den Controller würde ich eher als Einstiegshilfe für Konsoleros aus dem MS- und Sony-Lager interpretieren - was den Marketingfokus auf bisherige PC-Spieler noch seltsamer macht.


Zurück zu Konsolen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron