Who took the blue Pill? ;-)

Das Forum für allgemeine Diskussionen! Alle Themen, die nicht in andere Bereiche passen, können hier diskutiert werden.
Sukkuru
Active Newbie
Active Newbie

 
Beiträge: 16
Registriert: 18.10.2018
Do 13. Jun 2019, 14:32 - Beitrag #1

Who took the blue Pill? ;-)

So, Hand auf's Herz Leute:
Welche Tätigkeiten habt ihr in den letzten Jahren (oder schon fast Jahrzenten) aus der realen Welt in die virtuelle übertragen?

Bücher bei Amazon kaufen,
Klamotten auch online bestellen,
Online-Banking,
Verträge verwalten,
OnlineDienste der Krankenkasse nutzen, anstatt anzurufen,
Urlaube buchen,
ins "Kino" gehen,
....
was fällt euch so ein?

OnkelNeo
Active Newbie
Active Newbie

 
Beiträge: 11
Registriert: 01.02.2019
Mo 17. Jun 2019, 12:39 - Beitrag #2

Eine gemütliche ältere Dame sagte einmal zu mir: Einem geschenkten Gaul schaut man nicht in die Hündehütte.
So ist es nun mal: Sich nicht stundenlang in die Warteschleife hängen zu müssen, um eine Adressänderung bei der KK durchzugeben, finde ich nun nicht gerade nachteilig. Bücher und Kleidung versuche ich gar nicht online zu kaufen, auch viele andere Dinge nicht online zu kaufen.
Das spart einfach.
Ein Kinobesuch kann nicht durch Netflix ersetzt werden, es ist einfach ein ganz, ganz anderes Gefühl, das Popcorn in den Schoß eines anderen Menschen zu krümeln, in den Nacken gehustet zu bekommen von einem wildfremden Menschen.
Auch Onlinespiele und zocken im Netz ist was anderes als das gute alte Memory. Oder Seiten wie Lapalingo sind ein Beispiel für die Verschnellerung und Vereinzelung der Gesellschaft - und wenn du krank bist, musst du niemanden anhusten und anstecken im realen Leben.

Mederrka
Newbie
Newbie

 
Beiträge: 1
Registriert: 26.06.2019
Mi 26. Jun 2019, 11:11 - Beitrag #3

Zitat von Sukkuru:So, Hand auf's Herz Leute:
Welche Tätigkeiten habt ihr in den letzten Jahren (oder schon fast Jahrzenten) aus der realen Welt in die virtuelle übertragen?

Bücher bei Amazon kaufen,
Klamotten auch online bestellen,
Online-Banking,
Verträge verwalten,
OnlineDienste der Krankenkasse nutzen, anstatt anzurufen,
Urlaube buchen,
ins "Kino" gehen,
....
was fällt euch so ein?


Ich mache jetzt fast alle Finanztransaktionen online über das Telefon. Aber zum Beispiel die ungewöhnlichsten Ereignisse:
- Ich habe dank des Einsatzes von Billigfluggesellschaften 5 Tickets für 10 Euro bestellt
- ein wöchentliches Büroessen,
oder ich habe zum Beispiel einen 88-Euro-Bonus in einem Online-Casino für Freizeitaktivitäten am Wochenende erhalten. Übrigens ist jeder, der sich dafür interessiert, eine großartige Seite mit ähnlichen Vorschlägen:
onlinecasinopolis.de/casino-bonus-ohne-einzahlung


Zurück zu Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron